Menschenrechts­kalender

 Menschenrechtskalender

1 Einträge gefunden

15.09.2019

1935 - "Nürnberger Gesetze" werden erlassen
In Nürnberg werden am 15. September 1935 auf dem Reichsparteitag der NSDAP die "Nürnberger Gesetze" beschlossen. Sie beschreiben den Begriff "Reichsbürger" und schließen Juden grundsätzlich aus. Darüber hinaus werden jegliche ehelichen und unehelichen Beziehungen mit Juden bei Strafe untersagt und deren Rechte weiter eingeschränkt. Bereits seit dem 1. April 1933 werden jüdische Bürger verfolgt, am 9. November 1938 erreicht der Terror mit der Reichspogromnacht einen traurigen Höhepunkt.