Menschenrechts­kalender

 Menschenrechtskalender

1 Einträge gefunden

06.09.2019

2006 - Jenny De la Torre eröffnet erstes Gesundheitszentrum für Obdachlose in Berlin
Menschen ohne festen Wohnsitz haben in Berlin durch die Eröffnung des ersten Gesundheitszentrums für Obdachlose seit dem 6. September 2006 die Möglichkeit, kostenlose ärztliche Betreuung und Sprechstunden bei einer Psychologin oder einem Rechtsanwalt in Anspruch zu nehmen. Die Gründerin des Zentrums, Jenny De la Torre, setzte sich bereits in den Jahren 1992/1993 für in Not geraten Menschen ein und rief 2002 die nach ihr benannte Stiftung ins Leben. Mitte der 90er-Jahre wurde sie als Berlins erste Obdachlosenärztin am Ostbahnhof bekannt. Während die Berliner Verwaltung die Zahl der wohnungslosen Menschen in der Stadt auf 2000 bis 4000 schätzt, geht die Jenny-De-la-Torre-Stiftung von rund 10.000 hilfsbedürftigen Menschen am Rand der Gesellschaft aus.