Menschenrechts­kalender

 Menschenrechtskalender

1 Einträge gefunden

02.09.2019

2005 - Norwegen beschließt Frauenquote in Aufsichtsräten
Drei Jahre hatte das norwegische Parlament den börsennotierten Aktiengesellschaften Zeit gegeben, freiwillig dafür zu sorgen, dass in ihren Aufsichtsräten 40 Prozent Frauen sitzen. Stichtag war der 1. Juli 2005. Die Aktiengesellschaften haben das Ziel nicht erreicht, sodass jetzt ein Quotengesetz greift, dass damals gleich mit formuliert worden war. Das Gesetz tritt planmäßig am 2. September 2005 in Kraft und schreibt den Unternehmen mindestens 40 Prozent weibliche Aufsichtsratsmitglieder vor. Schweden will dem Beispiel Norwegens folgen und kündigt bereits eine entsprechende Gesetzesinitiative an. In Schweden ist jeder fünfte Aufsichtsratsplatz mit einer Frau besetzt; in Deutschland jeder zehnte, in der Schweiz jeder elfte, in Dänemark jeder fünfundzwanzigste.