Menschenrechts­kalender

 Menschenrechtskalender

1 Einträge gefunden

02.08.2019

1997 - Gedenktag für die rund 500.000 von den Nationalsozialisten ermordeten Sinti und Roma in Auschwitz-Birkenau
Im März 1943 werden über 20.000 Sinti und Roma nach Auschwitz-Birkenau deportiert. Am 16. Mai 1944 konnten die im "Zigeunerlager" lebenden Menschen in einer einmaligen Widerstandsaktion ihre Ermordung zunächst abwenden, nachdem sie sich mit Steinen und Werkzeugen bewaffnet in den Baracken verbarrikadiert hatten. In der Nacht vom 2. auf den 3. August 1944 werden jedoch die letzten fast 3.000 Männer, Frauen und Kinder in den Gaskammern ermordet und das "Zigeunerlager" in Auschwitz-Birkenau aufgelöst. Der Gedenktag wird seit 1997 jährlich in Auschwitz begangen.