Menschenrechts­kalender

 Menschenrechtskalender

1 Einträge gefunden

27.07.2019

1532 -"Peinliche Gerichtsordnung" erlassen
Das bedeutsamste unter den ersten Strafgesetzen ist die am 27. Juli 1532 auf dem Reichstag zu Regensburg von Kaiser Karl V. erlassene "Peinliche Gerichtsordnung", auch kurz "Carolina" genannt. "Peinliche Gerichtsordnung" deshalb, weil die Strafen auf Schmerzen und Pein (zum Beispiel Prügelstrafe und Verstümmelungen) ausgerichtet waren. Die Folter, die auch schon bei früheren Prozessen zur Erzwingung eines Geständnisses angewandt wurde, wurde durch die "Carolina" gesetzlich bestätigt.