Menschenrechts­kalender

 Menschenrechtskalender

1 Einträge gefunden

14.07.2019

1880 - Brotkorbgesetz wird aufgehoben
Das von Otto von Bismarck 1875 im Kulturkampf zwischen Kaiserreich und katholischer Kirche verabschiedete "Brotkorbgesetz" wird am 14. Juli 1880 aufgehoben. Kernstück des Gesetzes war die Sperrung aller Staatszuschüsse an kirchliche Einrichtungen der katholischen Kirche, um die Anerkennung des Kaiserreichs durch die Kirche zu erzwingen und den Einfluss der Kirche zurückzudrängen. Bischöfe und Priester, die Ausnahmegesetze nicht beachteten, wurden zu Geld- oder Haftstrafen verurteilt. Bei Nichtbezahlen erfolgten Hausdurchsuchungen, Zwangsvollstreckungen und Zwangsversteigerungen. 1878 amtierten in den zwölf Bistümern Preußens nur noch drei Bischöfe. Insgesamt wurden 296 katholische Ordensniederlassungen mit knapp 4.000 Mitgliedern verboten.