Menschenrechts­kalender

 Menschenrechtskalender

1 Einträge gefunden

16.07.2019

1982 - Das Asylverfahrensgesetz tritt in Kraft
Am 16. Juli 1982 tritt das Asylverfahrensgesetz in Kraft. Es bildet zusammen mit dem Aufenthaltsgesetz und den zugehörenden Verordnungen den größten Teil des Ausländerrechts. Asylberechtigten werden die Rechte nach dem Internationalen Abkommen über die Rechtsstellung von Flüchtlingen zuerkannt. Mit der Neufassung des Asylverfahrensgesetzes 1993 wurden die Drittstaatenregelung, die Herkunftsstaatenregelung und die Flughafenregelung eingeführt, wodurch die Zahl der Asylanträge erheblich verringert wurde. Seither gab es etliche weitere Ergänzungen, die jeweils in dieselbe Richtung zielen.