Menschenrechts­kalender

 Menschenrechtskalender

1 Einträge gefunden

18.06.2019

2005 - Festnahme nach "Happy Slapping" Attacke
Am 18. Juni 2005 verhaftete die Polizei in England vier Jugendliche, die im Zuge eines Happy-Slapping-Angriffs ein elfjähriges Mädchen vergewaltigt hatten. "Happy Slapping" ist ein Begriff für selbstgedrehte Filme mit dem Handy, in denen eine fremde oder auch ganz bewusst ausgewählte Person geschlagen oder verletzt wird. Die Täter rennen anschließend einfach weg und überlassen das Opfer sich selbst. Die Filme kursieren dann über Handys oder werden im Internet veröffentlicht. Nicht nur die Tat, sondern auch die Weiterverbreitung dieser Filme ist strafbar.