Menschenrechts­kalender

 Menschenrechtskalender

1 Einträge gefunden

24.02.2019

312 - Christentum wird zur Staatsreligion
Durch einen Erlass des Kaisers Theodosius wird der christliche Glaube zur obligatorischen Staatsreligion im Römischen Reich. Dieser Akt macht die zunehmende Bedeutung des Christentums seit dem 28. Oktober 312 deutlich. Heute dagegen gehört die Religionsfreiheit zu den Menschenrechten.