Menschenrechts­kalender

 Menschenrechtskalender

1 Einträge gefunden

24.01.2019

2007: Schleswig-Holstein führt Gemeinschaftsschule ein
Als erstes Bundesland führt Schleswig-Holstein eine Gemeinschaftsschule für alle Kinder bis zum 10. Schuljahr ein. Damit soll unter anderem mehr Bildungsgerechtigkeit geschaffen werden. In dem am 24. Januar 2007 verabschiedeten Gesetz steht unter §4 (7): „Die Bildungswege sind so zu gestalten, dass jungen Menschen unabhängig von der wirtschaftlichen oder gesellschaftlichen Stellung oder der nationalen Herkunft ihrer Eltern und unabhängig von ihrer Geschlechtszugehörigkeit der Zugang zu allen Schularten eröffnet und ein Schulabschluss ermöglicht wird, der ihrer Begabung, ihren Fähigkeiten und ihrer Neigung entspricht. Die Eltern bestimmen im Rahmen der Rechtsvorschriften darüber, welche Schule das Kind besucht.“