Menschenrechts­kalender

 Menschenrechtskalender

1 Einträge gefunden

25.12.2018

2014 - Geburt von Jesus Christus
Der erste Weihnachtsfeiertag (auch "Christfest" oder "Heiliger Christ") ist das Fest der Geburt Jesu Christi und damit, nach christlichem Glauben, der Menschwerdung Gottes. Durch Jesus‘ Tod am Kreuz, so steht es in der Bibel, hat er die Menschen von ihrer Schuld im Leben erlöst. Schon bald nach dem Tod von Jesus breitete sich das Christentum über das ganze damalige Römische Reich aus. In Rom, der ehemaligen Hauptstadt des Römischen Reichs, lebt bis heute der Papst, der das Oberhaupt der katholischen Christen ist. Innerhalb des Christentums entwickelten sich im Laufe der Zeit verschiedene Gemeinschaften. Die Buddhisten ehren Jesus als von selbstloser Nächstenliebe erfüllten Menschen, als Bodhisattva.