Menschenrechts­kalender

 Menschenrechtskalender

1 Einträge gefunden

02.12.2018

1949 - Internationaler Tag für die Abschaffung der Sklaverei
Dieser Tag erinnert an die im Jahre 1949 verabschiedete Konvention der Vereinten Nationen über die Bekämpfung des Menschenhandels und der Ausbeutung anderer Personen. Weltweit geraten nach Schätzungen der Vereinten Nationen 700.000 Menschen pro Jahr in die Schuldknechtschaft. Oft sind Kinder besonders betroffen. Aus einigen Ländern Afrikas sind Praktiken wie Kinderverkauf, Zwangsarbeit oder Zwangsrekrutierung von Kindern für bewaffnete Konflikte bekannt. Weltweit organisiert ist der Handel mit Mädchen und Frauen, die in die Prostitution gezwungen werden. Er gehört zu den lukrativsten Aktivitäten der organisierten Kriminalität.