Menschenrechts­kalender

 Menschenrechtskalender

1 Einträge gefunden

24.06.2017

1922 - Walther Rathenau wird ermordet
Reichsaußenminister Walther Rathenau wird in Berlin von Rechtsradikalen erschossen. Als Jude und Repräsentant der Weimarer Republik war er ideales Ziel für rechte Terroristen. Dies diente unter anderem zum Anlass, am 21. Juli 1922 das Republikschutzgesetz zu erlassen. Ziel war es, alle republikfeindlichen monarchistischen Organisationen zu verbieten oder handlungsunfähig zu machen.